B12. Leben ohne Überholspur.

Februar 25, 2010

Heute Nachmittag auf der Bundesstraße fallen sie mir alle wieder ein. Die Situationen und Sätze von Mitschülern, Fahrlehrern und Freunden, die sich zum Thema „Autofahren“ in meinen Kopf gebrannt haben.
Ich denke an Bene. Bene, mein Schwarm, der mir immer versicherte, ich brauche mich nicht zu sorgen. Schließlich sei er bei der Feuerwehr. „Glitzer, i schneid di raus.“ Ihn hingegen konnte nach dem Feuerwehrfest keiner mehr rechtzeitig aus dem Auto befreien. Manchmal bringe ich ihm Blumen. Viele der Marterl im Umkreis kenne ich mit Namen und dem letzten Klassenfoto.

Das Mädchen ist wieder da, das mir auf der Bundesstraße durch einen Weiler selbstvergessen sein Dreirad vors Motorrad strampelte. Ich konnte ausweichen, der BMW hinter mir hatte Mühe. Er knallte in den Mähdrescher auf der Gegenfahrbahn.

„Da fahr i mit’m Mähdrescher nu durchi“, assoziiere ich. Der Lieblingssatz von Xaver, wenn es um Engstellen, Parkplätze oder Überholen ging. Die B12 hat keine Überholspuren. Trotzdem findet das Leben auf ihnen statt. Manchmal nur eine Jugend lang.

„Achtaneinzg? Sei koa Verkehrshindernis, glitzer, bitte.“ Die Stimme meines Fahrlehrer macht klar, dass er während der Fahrstunde nicht sagen darf, dass er hier auch 100 für zu langsam hält. Ein einziges Mal gesteht er mir 95 zu, als der Mais hoch steht. Man könne ja wirklich nicht abschätzen, ob hinter den Kurven ein Traktor oder ein Kurgast schleiche. Das gelte aber nur fürs Motorrad.

Ich sehe, dass ich links abbiegen muss. Statt der Abbiegespur befindet sich hinter der Kurve neuerdings keine Abbiegespur mehr. „Glernt is glernt“, scherzt Mike in meinem Kopf. Das nächste Bild vor meinem geistigen Auge zeigt den Sanka, der nachts in der Kurve überholt und dessen Gegenverkehr wir sind. „Is’ nu immer guat ganga, bis aufs letzte Mal“, höre ich tausend Resignationen.
Mein Abbiegen gerät schwungvoller als nötig. Ohnehin bin ich auf dem Weg ins Krankenhaus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s