Zeitschleife.

Dezember 31, 2010

Was, wenn um Mitternacht
das unbefangene Jahr
in die Welt blickte und
verschüchtert von Vorsätzen,
erdrückt von Altlasten
sich entschlösse, gar nicht erst
damit anzufangen,
zweitausendundelf zu sein?

Im trunkenen Taumel
würde man es nicht merken
Aber wo wachte man
wann mit seinem Kopfweh auf?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: